14 September | 01:00 - 18:00

Videowerkstatt "Innovationen kommunizieren"

*** Letzte Plätze zu vergeben! ***

***Workshopreihe "Innovationen kommunizieren" - nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung***

Kreative und multimediale Aufbereitung eurer Ideen und Projekte aus Wissenschaft und Praxis

> Du hast eine Idee für ein Projekt oder innovatives Konzept im Bereich nachhaltige Ernährung und Landwirtschaft, möchtest dich darüber gerne mit anderen Menschen austauschen und deine Idee einem breiten Publikum zugänglich machen?

> Du arbeitest an einem Forschungs-, Promotions- oder Masterprojekt zu nachhaltiger Ernährung und Landwirtschaft und möchtest es einem breiten wissenschaftlichen und öffentlichen Publikum vorstellen, wusstet aber bisher noch nicht, wie?

> Du hast noch keine konkrete Idee oder Konzept, findest das Thema nachhaltige Ernährung und Landwirtschaft aber spannend und hast Lust darauf, Videobeiträge kreativ in kleinen Teams zu entwickeln?

…dann bist du hier richtig!

Wir von NAHhaft e.V. halten den Aufbau von nachhaltigen Ernährungssystemen für eine der dringendsten Herausforderungen unserer Zeit. Dieses Ziel erfordert sowohl gesellschaftliche Transformationen als auch individuelle Veränderungen, für deren Anstoß der Austausch von Wissenschaft und Praxis essentiell ist. Daher bieten wir euch Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen im Rahmen einer inter- und transdisziplinären Workshopreihe die Möglichkeit, eure innovativen Ideen, Konzepte und Projekte aus den Bereichen nachhaltige Ernährung und Landwirtschaft einem breiten Publikum zugänglich zu machen. In der Videowerkstatt können Interviews, Dokumentationen und andere visuelle (Video-)Formate entstehen.

Die erstellten Beiträge werden auf der neuen inter- und transdisziplinären Online-Plattform veröffentlicht. Die Plattform wird im November 2017 gelauncht und wird zukünftig Wissenschaftler*innen, Praktiker*innen, Entscheidungsträger*innen und Zivilgesellschaft, die sich im Themenfeld nachhaltige Ernährung und Landwirtschaft bewegen, vernetzen. Unter allen Beiträgen werden die besten mit Preisen von insgesamt 2.500 Euro prämiert.

Programm

Die Workshopreihe gliedert sich in drei Workshops mit dem Schwerpunkt Videoproduktion. Die mediale Reihe findet an jeweils einem Termin im August, September und Oktober 2017 in Berlin statt. Während der ersten Termine im August fand eine Einführung in die Methode Text, Ton bzw. Bild statt. Während der beiden Folgetermine September und Oktober arbeitet ihr an euren Werken weiter und finalisiert die Beiträge für die Veröffentlichung. Habt ihr den ersten Termin verpasst? Kein Problem, ihr seid sehr herzlich bei den Terminen im September und Oktober willkommen! Bei der Anmeldung erhaltet ihr den Input vom August mitgeliefert.

Alle drei Werkstätten werden von Matthias Fritsch begleitet. Er ist freier visueller Künstler aus Berlin und Teil der Denkwerkstatt NAHrungswandel. Er hat jahrelange Erfahrung mit kurzen und langen filmischen Formaten, die er gerne mit geringen Mitteln umsetzt und sein Wissen dazu weitergibt. Neben filmerischen Kompetenzen bringt er Interesse für Nachhaltigkeitsthemen im Bereich Ernährung und Stoffkreisläufe mit.

Inhaltliche Schwerpunkte Inhaltlich gibt es drei Schwerpunktthemen:

1. Kommunale und regionale Ansätze nachhaltiger Ernährung und Landwirtschaft (z.B. Ernährungsräte, Ernährungsgovernance)

2. Nachhaltigkeit in der Tierhaltung

3. Nachhaltige und gesunde Ernährungsweisen.

Euer Thema sollte zu einem dieser drei Schwerpunkte passen oder ihr solltet Interesse haben an einem Thema zu arbeiten, das sich unter einen dieser Schwerpunkte subsumieren lässt.

Termine & Orte

Videowerkstatt: Do.14.09. 13.00 - 19.00 Uhr & Mi. 18.10. 14.00 - 20.00 Uhr

Die Workshops im September und Oktober finden im Spektrum in Berlin Neukölln (Nähe U Schönleinstraße) statt.

Zielgruppe Zielgruppen für die Workshops sind Studierende aus höheren Semestern, Promovierende, Postdocs, junge Berufstätige, Praktiker*innen aus den Bereichen Ernährung und Landwirtschaft sowie alle anderen interessierten Menschen mit innovativen Ideen, Konzepten und Projekten zum Thema nachhaltige Ernährung und Landwirtschaft.

Anmeldung & Kosten

Bitte meldet euch bis 06. September per Email verbindlich unter Nennung eures thematischen Interessenschwerpunktes* an: lucia.mueller@nahhaft.de Es können maximal 25 Personen an den Workshops teilnehmen. Wir vergeben die Plätze nach thematischer Passung und Balance zwischen den Schwerpunkten. Die Teilnahme ist kostenlos; für leichte Verpflegung ist gesorgt. WICHTIG: Falls ihr nicht an allen Terminen teilnehmen könnt, kein Problem meldet euch trotzdem unter Angabe der möglichen Termine.

Mehr Infos auch hier: http://nahhaft.de/wp-content/uploads/2017/08/Einladung_Videowerkstatt-2.pdf

Wir freuen uns auf euch!

*Schickt uns gerne zwei Sätze zu euren Ideen, Konzepten und Projekten (falls bereits vorhanden) – dies können auch gerne die Ergebnisse eurer Abschluss-, Forschungs- oder Projektarbeiten sein. Bitte ordnet euch mit eurem Thema einem der drei Themenschwerpunkte zu.